Anna Amrhein

12. April - 24. Mai 2008

Die ersten Frühlingsgefühle erwachen. Passend dazu greift die Künstlerin Anna Amrhein mit ihrer Ausstellung "Herzflimmern" das schönste Thema auf, die Liebe. Ihre Acryl-Bilder sind nicht nur wie das erwachende Farbspiel des Frühlings oder etwa Poesie für das Auge, sondern auch Farbboten der Gefühle. Ihre Bilder sind herzerfrischend. Sie bedürfen keiner Worte, denn die Objekte von Anna Amrhein sind wie ihre Symbole, die Herzen, Synonyme für die Liebe. Ausdrucksstark und farbenfroh, lassen den Augenblick, eine innere Vision, für einen kleinen Moment zur Realität für den Betrachter werden. So gegensätzlich die Bilder auch erscheinen mögen, in ihnen erkennt der Betrachter eines gemeinsam, Liebe zu dem was gerade ist, sich dem stellen, was das Leben gerade von uns fordert.

Der Ausdruck dafür findet sich in den Herzen von Anna Amrhein wieder. Sie treffen durch ihre klare Symbolsprache dort auf Resonanz, wo wir Menschen uns in der Essenz gleichen. Die Sprache der Liebe, und nicht etwa die Liebe als Gefühl sondern die Liebe als Ursprung allen Seins.

  • aa_01aa_01
  • aa_02aa_02
  • aa_03aa_03
  • aa_04aa_04
  • aa_05aa_05
  • aa_06aa_06
  • aa_07aa_07
  • aa_08aa_08
  • aa_09aa_09
  • aa_10aa_10